Zahlreiche neue „Ostermänner“ vereidigt

22.11.2019 Gesellschaft startet mit Swing und Klaaf in die Adventszeit





Besonders war am Abend des traditionellen Gansessens der Willi Ostermann Gesellschaft nicht nur der mittlerweile bereits gewohnte, herausragende Blick von der Früh-Lounge auf den Kölner Dom, sondern auch der Anblick im Saal: Fast alle „Ostermänner“ sind mittlerweile mit dem im vergangenen Jahr eingeführten Gehrock ausgestattet und boten ein wundervolles, einheitliches Bild!

Ergriffen davon zeigten sich auch Schatzmeister Jürgen Didschun und Präsident Ralf Schlegelmilch, die zur Begrüßung vergangene und zukünftige Ereignisse im Gesellschaftsleben ansprachen und allen Mitgliedern für die große Unterstützung dankten. Ganz besonders wurde die Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Sessionseröffnung der Willi Ostermann Gesellschaft“ hervorgehoben, die friedlich und stimmungsvoll gefeiert wurde und erneut zum hohen Ansehen der Gesellschaft im Kölner Fastelovend-Umfeld beigetragen hat.

Während des Menüs versetzten die drei Damen der Gruppe „Cool Cats“ die 155 Gäste musikalisch in die Welt der 20er, 30er und 40er Jahre und begeisterten mit mehrstimmigem Close Harmony-Gesang und mitreißendem Swing. So war die Stimmung bereits hervorragend, als sich der Höhepunkt der Veranstaltung ankündigte: 19 neue Mitglieder – mit Wohnorten von Köln bis in die Schweiz - wurden in diesem Jahr in die Willi Ostermann Gesellschaft aufgenommen und leisteten auf den „Plaggen“ der Gesellschaft den Eid „Ne Ostermann möch ich hück wäde…..“. Eine besondere Überraschung hatte Neu-Mitglied Joachim Romes vorbereitet: Er hatte extra für diesen Anlass ein Lied für die neuen Ostermänner getextet, dass diese, trotz sehr begrenzter Einstudierungsmöglichkeiten, im Anschluss an ihre Aufnahme grandios zum Besten gaben.

Selbstverständlich sangen alle Anwesenden im Anschluss an die Vereidigung auch die Hymne der Ostermänner, „Heimweh noh Kölle“, wonach die emotionale Stimmung aber schnell von angeregten Gesprächen und viel munterem „Klaaf“ abgelöst wurde, so dass ein stimmungsvolles Gansessen erst spät in der Nacht ein Ende fand.

Viele Bilder wie immer in der Bildergalerie
















Unsere Partner

AWB
DB S Bahn Köln
Deiters Karnevalsshop
DELTAX
Die Feiermacher
Festkomitee Kölner Karneval
Fürst von Metternich
Gilden Kölsch
Hürth Park
JTI
Leihäuser Kemp
Lindner Hotels & Resorts
Landschaftsverband Rheinland
Malteser Köln
Pixel2See
Q1 Catering
Radio Köln
rent audio
Sion Kölsch
Tanzgruppe Kölsch Hännes'chen 1955 e. V.
TUEG Schillings GmbH
Volvo Lainea
WDR
© 2016 Willi Ostermann Gesellschaft Köln 1967 e. V.. Alle Rechte vorbehalten.