Ostermann-Brunnen



Ostermann Brunnen
Plakette Brunnen
Der Grundstein des Ostermann-Brunnens wurde am 11. November 1938 gelegt. Am 16. Februar 1939, an Weiberfastnacht, wurde der Brunnen mit einer Festrede des damaligen Festkomitee-Präsidenten Thomas Liessem feierlich eingeweiht. Der Kölner Bildhauer Willi Klein hatte aus einem vierzehn Kubikmeter großen Muschelkalkblock fünfzehn Figuren aus Ostermanns Evergreens gestaltet und um einen dreieckigen Sockel gruppiert. 


Seit dem 11. November 1969 veranstaltet die Willi Ostermann Gesellschaft zunächst am Ostermann-Brunnen, später auf dem Alter Markt und seit Jahren auf dem Heumarkt den jährlichen Sessionsauftakt. 


Im Juli 1970 hatte die Stadtverwaltung die Kölner Öffentlichkeit mit dem Entwurf des Kölner Architekten und Malers Hansjürgen Grümmer für die Neugestaltung des Ostermann-Platzes überrascht. Der Plan sah unter anderem vor, den massiven Block mit den Gestalten aus den Ostermann-Liedern zu demontieren. Die Figurengruppen sollten einzeln aufgestellt werden, kombiniert mit Stufen, Steinbänken, Wasserbecken und Pflanzentrögen. Am Aschermittwoch, 7. März 1973, gelang es dem Präsidenten der Willi Ostermann Gesellschaft,  Heinz Brodesser, den bereits in Angriff genommenen Abriss des Ostermann-Brunnens zu stoppen. Gemeinsam mit dem Verleger Dr. Hans Gerig und Thomas Liessem verständigte man sich schließlich auf eine Neugestaltung des Ostermann-Platzes. Zum Elften im Elften 1974 erhielt der Brunnen, inzwischen mit einer vergrößerten Einfassung, seine karnevalistische Weihe. 


1997 ließ die Willi Ostermann Gesellschaft  in Absprache mit dem Stadtkonservator und mit Unterstützung des Festkomitees des Kölner Karnevals von 1823, der Kreissparkasse Köln, der Küppers Brauerei GmbH & Co KG, der Eheleute Alfons und Marlene Brauckmann, von Fritz Kemp sowie von Orden Ewald Kappes den Brunnen neu aufbauen. Mit seinem runden Wasserbecken und der erhöhten Figurengruppe sieht der Brunnen nun wieder wie früher aus. Eingemeißelt sind die Textzeilen aus drei Ostermann-Liedern: Kölsche Mädcher künne bütze, Wenn in Colonia der Karneval beginnt  und Och, wat wor dat fröher schön doch in Colonia. Die Neu-Einweihung erfolgte am 14. Juni 1997. 


Im Jahre 2014 übernahm die Willi Ostermann Gesellschaft die Patenschaft für den Ostermann-Brunnen und kümmert sich nunmehr um die Pflege und Reinigung der Gedenkstätte am Ostermann-Platz.
(Quelle: Aufzeichnungen Gerd Schmitz) 
Einweihung Ostermannbrunnen 1939
Nach dem 2. Weltkrieg
Brunnen 1945

Unsere Partner

AWB
BSS
Bühnemobil
Deiters Karnevalsshop
Deltax
Gilden Kölsch
Festkomitee Kölner Karneval
Metro
Netcologne
PSD Bank
Q1 Catering
Radio Köln
rent-audio Veranstaltungstechnik
TUEG Schillings
WDR
© 2016 Willi Ostermann Gesellschaft Köln 1967 e. V.. Alle Rechte vorbehalten.